J-Log.eu - Forum

JLF ------ SPAM Bots! Bitte nach Registrierung eine Email an mich zur Freischaltung! / After registration drop me an email please for clearing! ===Nenne/name the NICK you used to register with!=== Email address: -> http://j-log.eu/impressum
Aktuelle Zeit: 20. Jun 2019, 13:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Imot Shunt Korrektur
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 20:52 
Offline

Registriert: 20. Jun 2011, 12:37
Beiträge: 114
Sorry, ich hab nix gefunden um meine Frage zu beantworten.


Wie geht "Imot shunt" in die Verbrauchsrechnung hinein? Ist es ein Faktor oder Divisor?

Folgende Einstellung habe ich jetzt:

Imot shunt -9%
geloggter Verbrauch mit obiger Korrektur 3.210mAh
nachgeladen 3.644mAh

Demnach sollte ich die Korrektur auf -14% setzen. Ist das richtig so?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imot Shunt Korrektur
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jun 2011, 22:36
Beiträge: 302
Nö - falsche Richtung - probiere mal -3%


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imot Shunt Korrektur
BeitragVerfasst: 9. Mai 2016, 18:32 
Offline
The Madman from Laboratory 4
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jun 2011, 14:28
Beiträge: 4760
Jupp, ein Multiplikator. +10% == 1+ 1/10 == *1.1 ----------- -10% == 1 - 1/10 == *0.9

Wird auf den Strom angewendet, wirkt also auf jede Art Imot (momentan, integriert, ImotMax) und Kumulieren der mAh aus Imot.

-------
3210/0.91 = 3527,47

3644/3527,47 = 1,033

Also +3.3%, --> +3%. Thomas hat sich vertippt mit minus 3% :)

_________________
Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imot Shunt Korrektur
BeitragVerfasst: 9. Mai 2016, 20:10 
Offline

Registriert: 20. Jun 2011, 12:37
Beiträge: 114
Bedankt :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imot Shunt Korrektur
BeitragVerfasst: 1. Aug 2016, 18:46 
Offline

Registriert: 20. Jun 2011, 12:37
Beiträge: 114
Hab mal die Formel aufgestellt, falls jemand es ebenfalls jemand den Korrekturfaktor ermitteln will.

Input-Daten:
V_log: Verbrauch geloggt von JLOG
V_nachgeladen: Nachgeladen laut Ladegerät
K_alt: "alter", bisheriger Korrekturfaktor; ist Anfangs 0

K_neu: neuer Korrekturfaktor

K_neu = -100% + V_log / ( V_nachgeladen * (K_alt + 100%) )

Bsp:
V_log: 3.210mAh
V_nachgeladen: 3.644mAh
K_alt: -9%

K_neu = -100% + V_log / ( V_nachgeladen * (K_alt + 100%) )
K_neu = -100% + 3210 / ( 3644 * (-9% + 100%) )
K_neu = -3,2%

eingetragen wird dann -3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imot Shunt Korrektur
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 15:58 
Offline

Registriert: 17. Nov 2015, 17:19
Beiträge: 20
Hallo,

ist bei der nachgeladenen Kapazität von 3644 mAh die wegbalancierte Kapazität dabei?

Wenn ja, müsste die vorher abgezogen werden.

Gruß, Wolfram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imot Shunt Korrektur
BeitragVerfasst: 19. Sep 2016, 22:48 
Offline

Registriert: 20. Jun 2011, 12:37
Beiträge: 114
Hi Wolfram,

mein Pulsar balanciert nix weg, sondern schichtet um. Dann sollte die nachgeladenen Menge auch ziemlich der verbrauchten entsprechen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imot Shunt Korrektur
BeitragVerfasst: 15. Feb 2017, 10:10 
Offline

Registriert: 11. Jan 2017, 06:12
Beiträge: 5
JMalberg hat geschrieben:
Hab mal die Formel aufgestellt, falls jemand es ebenfalls jemand den Korrekturfaktor ermitteln will.

Input-Daten:
V_log: Verbrauch geloggt von JLOG
V_nachgeladen: Nachgeladen laut Ladegerät
K_alt: "alter", bisheriger Korrekturfaktor; ist Anfangs 0

K_neu: neuer Korrekturfaktor

K_neu = -100% + V_log / ( V_nachgeladen * (K_alt + 100%) )

Bsp:
V_log: 3.210mAh
V_nachgeladen: 3.644mAh
K_alt: -9%

K_neu = -100% + V_log / ( V_nachgeladen * (K_alt + 100%) )
K_neu = -100% + 3210 / ( 3644 * (-9% + 100%) )
K_neu = -3,2%

eingetragen wird dann -3


Hallo Tom

habe nach dieser Formel den Imot Shunt eingestellt, aber das passt irgendwie garnicht. Was hab ich denn falsch gemacht

Ich hatte beim ersten Lipo einen Imot Shunt von 0%
V_log war 1440 mhA
V_nachgeladen habe ich 2414 mhA
Danach hab ich nach der Formel einen Imot Shunt von -40% eingestellt.

Gestern mit dem neuen Wert geflogen
V_log waren 1900
V_nachgeladen habe ich 5666mhA

Irgendwie hab ich keine Idee woran das liegt das es noch weiter abweicht.

Messe mit dem C200 Sensor

Für Hilfe wäre ich echt dankbar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imot Shunt Korrektur
BeitragVerfasst: 15. Feb 2017, 12:43 
Offline

Registriert: 14. Aug 2015, 08:35
Beiträge: 53
Wenn Du real mehr Energie verbrauchst als die Telemetrie zeigt, musst Du den Korrekturfaktor natürlich positiv machen, so dass mehr Strom in die Verbrauchsberechnung eingeht.

Du hast schlicht das falsche Vorzeichen!

Viel Erfolg,
Martin

_________________
TDR, Diabolo 550, Protos 500, Trex 250 // BeastX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Imot Shunt Korrektur
BeitragVerfasst: 15. Feb 2017, 13:35 
Offline

Registriert: 11. Jan 2017, 06:12
Beiträge: 5
Danke Martin, sowas in der art hatte ich mir fast gedacht.
Aber dann stimmt obige Formel auch nicht, oder?

Dann müsste die Formel lauten:


K_neu = 100% + V_log / ( V_nachgeladen * (K_alt - 100%) )

Bsp:
V_log: 3.210mAh
V_nachgeladen: 3.644mAh
K_alt: -9%

K_neu = 100% + V_log / ( V_nachgeladen * (K_alt - 100%) )
K_neu = 100% + 3210 / ( 3644 * (-9% - 100%) )
K_neu = 3,2%

eingetragen wird dann 3


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de