J-Log.eu - Forum

JLF ------ SPAM Bots! Bitte nach Registrierung eine Email an mich zur Freischaltung! / After registration drop me an email please for clearing! ===Nenne/name the NICK you used to register with!=== Email address: -> http://j-log.eu/impressum
Aktuelle Zeit: 21. Mai 2018, 15:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11. Dez 2012, 19:14 
Offline
The Madman from Laboratory 4
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jun 2011, 14:28
Beiträge: 4735
Tja..., der Speicher von JLog2 wird nicht größer.. Bei zunehmender Funktionalität, "gesplitteter", in verschiedenen Firmwares, noch Übersichtlichkeit für den Anwender zu halten, - wird immer schwieriger. Der Aufwand hier ist immens, und JLC ist langsam ein Problem on top, hier soll ja ALLES konfigurierbar sein. Das Ärgerliche: Immer größerer Aufwand, trotzdem immer unübersichtlicher für den Anwender..

Ich habe daher eine Management-Entscheidung getroffen:

a) Die bisherigen Firmwares v3.2.2 friere ich ein, einschließlich letztem JLC.

b) Es kommen nun neue Firmwares v4.0.0, die sind nach Telemetrien sortiert. Es gibt also nicht mehr nur eine Standard-Firmware, sondern je Telemetrie eine. Außerdem wird nach ESC sortiert, JIVE, CC, C200-Stromsensor. Wegen der weiteren Telemetrien der letzten Zeit, SPEKTRUM, JETI EX Upgrade, S.BUS2(2), JR angefangen, und wg. des CC neben dem JIVE war eh längt wieder in den zuvor gesetzten Funktionalrahmen (Firmwares) der Speicher alle.

Was mit dem Übergang 3.2.2-->4.0.0 erst mal durch den Rost fällt, sind Spezialversionen:
HV²BEC am JLog, für Config und Log; BID-Chip; SM GPS-Logger als Sensor am MSB (Speed, Höhe), SM Prandtl-Sonde (Speed), - das Ganze in verschiedenen Kombinationen, auch mit Live-Speed via HoTT; Messen einer ext. Spg. mit JLog; Impulsaufzeichnung von 2 Servokanälen; JLog als virtueller DZ-Sensor für V-Stabi

Ich habe die Firmwares bereits getestet, soweit ich aufgrund der Ausstattung hier konnte. Nun muss ich noch einen neuen JLC machen, der nur die 4.0.0-Firmwares unterstützt.
Ich möchte Euch bitten, auch mal selbst zu testen, bevor ich das, zusammen mit neuem JLC, in einen komplett umzuräumenden Download stelle und Anschlußbildchen nur dafür male! -- Übrigens habe ich bereits mit allem getestet, was Ihr vermutlich vorzugsweise nehmen werdet: JSend, JCC, JSPEK.

Was ich nicht wirklich/nicht "lebensecht" testen konnte:
- Firmwares für SPEKTRUM-Telemetrie
- Firmwares für HiTec-Telemetrie
- eigentlich auch nicht Multiplex

Die Namen der Firmwares sind jeweils identisch mit dem, was in "version.txt" erscheint.

Es beginnt mit "4.0.0" (diesmal ohne "JLog2" davor).

Dann folgt die ESC-Kennzeichnung, die Quelle für den Motorstrom, gewissermaßen:
- "J" == JIVE
- "CC" == Castle Creations (mit CC-Firmware 4.0.2 - Castle Link Live)
- "CS" == Current Sensor (HiTec C200 Hall Core)
(Der C200 wird mit einem JR-Stecker versehen und auf "K4" des JLog2 gesteckt, Masse nach außen, - siehe unter "Connections (Series 4 JLog2 Firmwares)".)

Dann ein Underscore "_", gefolgt von der Telemetrie-Kennzeichnung:
- "E" == JETI EX
- "H4" == HoTTv4
- "F" == Futaba (S.BUS2, JLog als 8 registrierbare Sensoren, 3xVario, 4xTemp, 1xGPS, - in der Reihenfolge und an einem Stück)
- "H" == HiTec (Die Version, die digitale Temp.sensoren an der COM unterstützt, aber nur, wenn nicht CC.)
- "S" == SPEKTRUM
- "J" == JR

Dann folgt das Major Release:
- "6x" == Firmwares für ESC=JIVE
- "7x" == Firmwares für ESC=Castle Creations
- "8x" == Firmwares für Stromsensor C200
(Die Major-Release-Nummer ist identisch mit dem sog. "CFGmarker", - die letzte Zahl in der Zeile in CONFIG.txt, woran JLC erkennt, wen er vor sich hat. JLog schreibt beim ersten Start seinen Marker hinten an die Zeile.)

Danach folgt das Minor Release und ".bin"

JEDE FIRMWARE enhält zusätzlich die Telemetrien:
- Multiplex (M-Link, MSB)
- JETI Duplex v1.0 (nicht EX)

sowie:
- Unidisplay
- OpenFormat Live Stream

30.12.2012
Korrektur dazu: Firmwares für Telemetrie auf Basis des I²C Busses, HiTec und SPEKTRUM, sind fest auf den jeweiligen Telemetrietyp festgelegt, - Unidisplay, Live Stream, MPX oder JETI v1 können nicht alternativ per JLC gewählt werden, das geht nur bei den anderen Firmwares für Telemetrien, die auf einem seriellen 1-Wire-Bus basieren, JETI EX, HoTTv4, Futaba(S.BUS2).

Die Firmwares 61, 62, 63 unterstützen im Augenblick noch nicht die Prandtl Sonde SM#2560 (Pitot), JLC5 5.0.0.4 reagiert entsprechend bei Anwahl "Pitot"


http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0J_E-61.7.bin
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0J_H4-62.1.bin
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0J_F-63.1.bin
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0J_H-64.1.bin
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0J_S-65.1.bin

http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0CC_E-71.4.bin
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0CC_H4-72.1.bin
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0CC_F-73.1.bin
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0CC_H-74.1.bin
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0CC_S-75.1.bin

http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0CS_H4-81.1.bin
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/4.0.0CS_F-82.1.bin

Achtung! 1.1.2013: Nachdem die FW 1.07 für den Sender DC-16 erschien, machte sich ein Patch erforderlich: 61.1-->61.4, 71.1-->71.2
14.1.2013: Nun Mods, um dem Timeout-Problem bei Betrieb mit anderen Sensoren hinter einem Expander beizukommen: 61.1/4-->61.6, 71.1/2-->71.3
15.1.2013: Wegen dem hier http://www.jetiforum.de/index.php/4-jeti-sender/390-keine-akustischen-alarme-mit-jlog2?start=36#6005: 61.6-->61.7, 71.3-->71.4

Dazu: Konfigurator JLC5:
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/JLC.exe
bzw.
http://jlog.hacknet.eu/wp-content/uploads/Pre40/JLC55004.zip
(Ist dasselble, JLC.exe ist ein selbstenpackendes ZIP.)

_________________
Tom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Dez 2012, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jun 2011, 22:36
Beiträge: 301
Hi Tom,

deine "Management-Entscheidung" finde ich gut, richtig und vor allem längst notwendig!
Es war bereits für den durchschnittlichen User wie mich praktisch völlig undurchschaubar, welche Firmware wofür, warum, etc..

Die neue Nomenklatur sieht übersichtlich aus - und ist auf den ersten Blick verständlich!

Jetzt freue ich mich schon auf den neuen JLC 8-)

Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Dez 2012, 23:25 
Offline
The Madman from Laboratory 4
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jun 2011, 14:28
Beiträge: 4735
Okay..., es wird richtig Zeit kosten, die HP entsprechend umzustricken, so, dass es für jede Anwendung eine konsistente Anleitung darstellt, von der Firmware über verbale Beschreibung zum Anschluss und dabei JCC/JSend/JSPEK, wenn sinnvoll bzw. erforderlich.

Na ja, und das Manual... Und alles 2-sprachig..

--------

Ali, wenn Du hier liest!

Ich würde Dir gerne ganz schnell einen Prototypen von JSPEK schicken und Dich bitten, das mal eben an Deiner DX8/TM1000 und gleich mit der FW da oben zu testen! Ginge das?

_________________
Tom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Dez 2012, 19:51 
Offline

Registriert: 2. Dez 2012, 22:06
Beiträge: 83
Wohnort: Dresden
4.0.0J_F-63.1.bin geht mit HeliJive und Pyro800. Habe ich gerade mal im Zimmer ohne Bätter getestet.

Finde ich sehr gut, dass das Übersichtlicher wird. Gerade für Neueinsteiger mit JLog ist es manchmal schwierig die richtige und vor allem neueste Firmware zu finden. Da habe ich eine Weile gebraucht, um das passende für die Telemetriebox zu finden.

Vielen Dank Tom. :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Dez 2012, 21:40 
Offline
The Madman from Laboratory 4
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jun 2011, 14:28
Beiträge: 4735
Bedankt!

Ihr macht alle Sachen in der Bude...

Mein erster E-Heli, nach nächtlichem Baurausch, sprang mir morgens um 4 mit dem Rotor in's Schienbein. :mrgreen:

_________________
Tom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2012, 09:16 
Offline

Registriert: 27. Okt 2012, 13:01
Beiträge: 14
Gar nicht viel Zeit gehabt mich um die Helispielereien zu kümmern,
kann aber M-Link MSB testen, also die pre4.0 für´n Jive runterladen,
Telemetrieversion egal, da MSB immer included... .

Nur ist´s grad bitterkalt draußen :shock: - und ich soll mit meiner
Frau renovieren, ok, das kann man NACH dem Indoorschwebeflug :o .

JLog ist ja für´n nextgen Heli vorgesehen, hängt aber zum testen eh
an einem eh schon telemetrierten 600SE ( MPX-Sensoren ).
´S einzige was mit der 3.x nicht ganz perfekt läuft ist die Präzision der
Strommessung, die ist ja aber per Ri des Jive kalibrierbar, nur ja bei
kalten Temp´s wiederum auch nicht sinnvoll das zu tun.
( bei kaltem Jive ist das ja wohl rel. ungenau ) .

Gruß Bernd


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2012, 13:41 
Offline

Registriert: 8. Jun 2011, 20:35
Beiträge: 176
Hallo Tom,

wenn du etwas mit MPX Telemetrie getestet haben möchtest kannst Du dich gern melden.


Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2012, 15:47 
Offline

Registriert: 2. Dez 2012, 22:06
Beiträge: 83
Wohnort: Dresden
Hallo Tom,

noch eine Frage zur config.txt. Wenn ich jetzt 4.0.0J_F-63.1.bin verwende, wie kann ich das Übersetzungsverhältnis wechseln? Oder besser erstmal zur F-32.177 zurückwechseln und mit JLC ändern? :?:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2012, 18:53 
Offline
The Madman from Laboratory 4
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jun 2011, 14:28
Beiträge: 4735
Stefan, ja, bitte, siehe oben, jede FW kann MPX.

Kann man auch so mit dem alten JLC ändern.

_________________
Tom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Dez 2012, 17:02 
Offline

Registriert: 15. Dez 2012, 21:48
Beiträge: 11
Hallo
Dies ist mein erster Beitrag (via google translate;)), die ein bisschen unklar können.
Ich habe eine Frage bezüglich Direkte Telemetrie HOTT. Da die Software ist eine große Veränderung, oder plant, um die Luft-Regler für JIVE ESC and Castle Creation ändern? Diese Lösung wäre optimal (natruralne) durch volle Nutzung der HOTT Module. In meinem Modell misst das GAM Modul die Leistung der Batterie Empfänger und Servos, Anschluss bestimmten Zweck Motors Paket. Nutzen Sie auch die eingebauten vario. Nach der Verwendung des JLog, werde ich wohl aufgeben müssen das Original GAM-Modul.
Wird der Wert der CC -> JLog -> HOTT werden von einem Wert multipliziert? Sie sind wie ein unnatürlich groß;)

Grüße
Jurek


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de